Nachrichten aus dem Presbyterium


24.10.2020  

24.9.2020  

8.9.2020  

3.9.2020  

3.9.2020  

3.9.2020  

3.9.2020  

31.8.2020  

6.7.2020  

21.6.2020  

11.6.2020  

25.5.2020  

18.5.2020  

18.5.2020  

7.4.2020  

10.3.2020  

25.2.2020  

10.1.2020  

15.7.2019  

27.5.2019  

7.4.2019  

18.3.2019  

22.2.2019  

24.1.2019  

22.1.2019  

20.12.2018  

21.11.2018  

20.9.2018  

4.9.2018  

2.9.2018  

10.7.2018  

10.6.2018  

8.5.2018  

5.5.2018  

30.4.2018  

27.2.2018  

27.1.2018  

29.11.2017  

18.10.2017  

11.10.2017  

8.9.2017  

6.9.2017  

4.7.2017  

23.5.2017  

30.3.2017  

17.3.2017  

15.2.2017  

28.1.2017  

3.1.2017  

22.12.2016  

6.12.2016  

30.10.2016  

29.10.2016  

7.9.2016  

25.8.2016  

13.6.2016  

19.5.2016  

4.5.2016  

12.3.2016  

3.2.2016  

9.11.2015  

5.9.2015  

4.9.2015  

2.6.2015  

26.5.2015  

5.5.2015  

2.5.2015  

10.4.2015  

27.3.2015  

18.3.2015  

8.1.2015  

11.12.2014  

13.11.2014  

25.10.2014  

22.10.2014  

2.10.2014  

20.9.2014  

21.8.2014  

15.6.2014  

19.5.2014  

4.5.2014  

27.4.2014  

15.3.2014  

27.2.2014  

23.2.2014  

13.2.2014  

30.1.2014  

15.11.2013  

11.11.2013  

19.10.2013  

17.10.2013  

10.10.2013  

26.9.2013  

26.9.2013  

6.7.2013  

15.5.2013  

13.5.2013  

7.5.2013  

7.5.2013  

2.5.2013  

15.4.2013  

15.4.2013  

14.3.2013  

14.3.2013  

30.1.2013  

28.1.2013  

5.12.2012  

17.11.2012  

3.11.2012  

1.11.2012  

1.11.2012  

28.9.2012  

7.9.2012  

2.9.2012  

16.3.2012  

5.3.2012  

24.2.2012  

16.12.2011  

21.11.2011  

16.9.2011  

10.9.2011  

15.7.2011  

15.7.2011  

16.6.2011  

10.6.2011  

2.6.2011  

31.5.2011  

6.5.2011  

1.5.2011  

1.5.2011  

25.2.2011  

21.1.2011  

12.7.2010  

17.6.2010  

8.11.2009  

25.9.2009  

18.9.2009  

12.10.2008  

1.8.2008  

6.4.2008  

30.10.2007  

6.9.2006  

21.1.2005  

16.10.2004  

16.10.2004  

24.1.2004  

22.1.2004  

21.1.2004  

31.10.2002  

25.10.2002  

Seit Mitte März kann unser Presbyterium nicht mehr zu seinen Sitzungen zusammenkommen. Die für den 29. März geplante Einführung des neuen Presbyteriums musste Corona-bedingt leider erst einmal ausfallen. Wir haben beim Kreissynodalvorstand die Verschiebung der Einführung bis Ende April beantragt und sie auch genehmigt bekommen.

Mit Vertreterinnen und Vertretern aus allen Gemeindebereichen ist eine Arbeitsgruppe gegründet worden, die sich wöchentlich zur Videokonferenz trifft, um die aktuelle Situation in unserer Gemeinde und die unumgänglichen Entscheidungen mit einander abzusprechen: So sind die Konfirmationstermine und zum Teil die Jubelkonfirmationstermine verschoben worden; Absprachen für die Videogottesdienste, Glockenläuten zu den Feiertagen der Karwoche und zu Ostern haben stattgefunden. An unterschiedlichen Stellen sind wir als Kirchengemeinde an den praktischen Nachbarschaftshilfen beteiligt. Alle jeweils aktuellen Bekanntmachungen sind hier auf der Homepage zu finden.

Der Ausbau der dritten KiTa-Gruppe in Tente ist in Arbeit.

Am 10. Mai 2019 hatte das Presbyterium eine Änderung der Gemeindesatzung beschlossen, die den Bereich Kirchenmusik aus dem Ausschuss für Kultur und Öffentlichkeitsarbeit herausnahm und sie dem Ausschuss für Theologie, Gottesdienst und Kirchenmusik zuordnete. Dafür ist nun die Genehmigung seitens des Landeskirchenamtes erfolgt. Mit der Neu-Konstituierung des Presbyteriums werden wir diese Veränderung umsetzen können.

Pfarrerin Almuth Conrad, Vorsitzende des Presbyteriums