Nachrichten aus dem Presbyterium vom 2. Sept. 2016

 

Presbyterin Frau Schöneweiß hält die Andacht zum Thema „Luft nach oben“ mit Impulsen vom Posaunentag in Dresden.

Jugendreferent Dahlhoff hat in den vergangenen Jahren über seinen Dienstauftrag hinaus die Schulgottesdienste für die Hauptschule / Sekundarschule geleitet. Das Presbyterium dankt ihm ausdrücklich und herzlich für diesen besonderen und wichtigen Einsatz.

– Jugendreferent Dahlhoff hatte am 1. Sept. 2016 sein 25jähriges Dienstjubiläum in Wermelskirchen. Bezirk und CVJM Hünger richteten eine sehr gelungene Überraschungsparty mit vielfältigen Danksagungen aus. Der Vorsitzende gratulierte im Namen des Presbyteriums.

– Presbyterium dankt Jugendreferentin Stracke für die umsichtige Vorbereitung und die lückenlose Begleitung des Besuches der Pfarrfamilie Cronjé aus Durban. Der Besuch aus Potchefstroom / Südafrika findet vom 1. – 10. Okt. statt und wird wiederum von Frau Stracke federführend organisiert.

– Die Einführung von Pfarrer Poersch in Saarbrücken-Dudweiler findet am 23. Okt. statt. Eine Delegation aus unserer Gemeinde wird dabei sein.

– Mit dem nun eingerichteten zweiten Raum im Gemeindehaus Markt verfügt unser Gemeindearchiv über gute Arbeitsbedingungen. Das Presbyterium dankt dem Archivpfleger Armin Hoppmann ausdrücklich und herzlich für seine große Geduld und für alle Umsicht bei der Neustrukturierung der Räume.

.

Pfarrerin Conrad als Vorsitzende des Pfarrstellenbesetzungsausschusses Tente berichtet dem Presbyterium vom Stand des Verfahrens. Vier Bewerbungen liegen vor. Der Ausschuss hat alle Bewerber in Gesprächen kennen gelernt. Presbyterium reflektiert die Eindrücke und beschließt, zwei Bewerbungen in Gastgottesdiensten weiter zu verfolgen.

Kirchmeister Nippel stellt den nun geprüften Jahresabschluss 2013 vor und erläutert die Zahlen. Das Defizit in Höhe von 117.609,84 EUR beruht im wesentlichen auf Pflichtzuweisungen an Rücklagen und wird beschlussmäßig festgestellt.

Der Vertrag zur Sanierung der Stadtkirchenorgel wurde im Sommer mit der Orgelbaufirma abgeschlossen. Die Genehmigung der gesamten Maßnahme wurde vom Landeskirchenamt erteilt. Baubeginn ist im 3. Quartal 2017, Fertigstellung bis spätestens 1. Advent 2018.

Presbyterin Frau Benedix berichtet von den Aktionen des Arbeitskreises „Fundraising“, insbesondere von dem 12-Stunden-Konzert am 26. Aug. in der Stadtkirche und von der neuen Homepage wir-für-ekwk.de. Die Patenschaftsaktion für die Orgelpfeifen ist angelaufen.

Auf Antrag des CVJM Tente und des Jugendausschusses beschließt das Presbyterium, die wöchentliche Arbeitszeit der Jugendreferentin Beatrix Fischer ab 1. Sept. 2016 auf 19,5 Stunden zu erhöhen.

Das Presbyterium beruft zur neuen Vorsitzenden des Jugendausschusses Presbyterin Frau Sohnius sowie zur Stellvertreterin Frau Marion Klein.

Das Presbyterium befasst sich auch noch mit dem Haushaltsbuch 2017, einem neuen Arbeitszeitberechnungssystem für Küsterdienste, mit dem Umweltmanagementsystem „Grüner Hahn“, mit den Öffnungszeiten des Gemeindebüros sowie mit Wohnungsfragen.

Das Presbyterium nimmt zwei Eintritte und mit großem Bedauern elf Austritte namentlich zur Kenntnis.

Rückfragen an Pfarrer Ulrich Seng, Vorsitzender des Presbyteriums, Tel. 6259