Nachrichten aus dem Presbyterium vom 15. März 2019

Pfarrer U. Seng hält die Andacht mit Texten zum Sonntag Reminiszere.

Frau Michaela Simon, Erzieherin im Kindergarten Wielstraße, stellt sich dem Presbyterium vor. Presbyterium beruft Frau M. Simon als beruflich Mitarbeitende ins Presbyterium. Ihre Einführung ist vorgesehen für Sonntag, 7. April im Gottesdienst in der Kirche Hünger.

Das Presbyterium beschließt nach eingehender Aussprache, die Jugendreferentenstelle Stadt im Umfang von 75% zur Wiederbesetzung freizugeben. Presbyterium bittet den Jugendausschuss, den Ausschreibungstext entsprechend anzupassen.

Presbyterium berät über den anstehenden Baubeginn für die 3. Gruppe im Kindergarten Tente. Im Gespräch mit der Stadt soll darauf hingewiesen werden, dass die Verwaltungskosten für die Kindergärten mit den Kibiz-Pauschalen nicht gedeckt sind. Die Zusage der Stadt zur Finanzierung der laufenden Kosten der dritten Gruppe muss entsprechend angepasst werden.

Presbyterium beschließt, die seit dem 27.10.2014 eingerichtete Initiative „Willkommen in

Wermelskirchen“ nach Ausscheiden des Pfarrerehepaars Seng auch weiterhin durch

Kassenführung, Ausstellung von Spendenbescheinigungen und Kopiermöglichkeiten zu unterstützen. Auch die Raumvergabe soll in der Verantwortung der Bereichsausschüsse weitergeführt werden.

Pfarrer Jetter wird mit der Vakanzvertretung im Westbezirk beauftragt, beginnend mit dem Urlaub von Pfarrer Seng am 4. April.

Pfarrerin Frackenpohl-Koberski übernimmt die Begleitung des Kindergartens Wielstrasse.

Pfarrer Lubinetzki übernimmt die Grundschulgottesdienste (Waldschule und Schwanenschule).

Presbyterium verabredet, die Prüfung der beweglichen Elektrogeräte in den Gemeindehäusern und Kirchen zeitnah durchführen zu lassen.

Presbyterium beschließt die Konfirmationstermine für 2020:

16.05. und 17.05.2020 Stadtkirche

09.05. und 10.05.2020 Tente

23.05. und 24.05.2020 Burg und Hünger.

Presbyterium beauftragt Frau Diakonin Fischer, auch den Konfirmandenjahrgang 2019/2020 in Tente zu leiten, und beschließt eine entsprechende Arbeitszeitregelung.

Presbyterium beschließt, ein Mitglied der Mitarbeitervertretung mit beratender Stimme in den

Bereichsausschuss Kindergarten (B7) zu berufen.

Presbyterium entsendet Pfarrerin Conrad in Nachfolge von Pfarrer Seng in den Aufsichtsrat der Diakoniestation Wermelskirchen gGmbH.

Presbyterium beruft Herrn J. Maleikat in den Partnerschaftsausschuss.

Presbyterium nimmt erfreut drei Eintritte und in großer Betroffenheit 41 Austritte zur Kenntnis.

Pfarrer Seng stellt dem Presbyterium die Arbeit des Ökumene-Ausschusses Rhein-Berg vor und lädt zur Mitarbeit ein.

Rückfragen an Pfarrerin Almuth Conrad, Vorsitzende des Presbyteriums, Tel. 2177