Herzlich willkommen!

 


Gottesdienste in Wermelskirchen

Aufgrund der weitergehenden Lockdown-Bestimmungen verzichtet die Evangelische Kirchengemeinde Wermelskirchen bis auf weiteres auf Präsenzgottesdienste. Stattdessen finden Sie Gottesdienste bis dahin wieder im Video- und Audioformat:
In der Gottesdienstübersicht finden Sie alle Gottesdienste der nächsten Zeit mit den entsprechenden Angaben; alle Videogottesdienste sind auf dem YouTube Kanal “Evangelische Kirchengemeinde Wermelskirchen” zu finden und werden jeweils am Aussendungstag morgens freigeschaltet; danach sind sie jederzeit abrufbar. Außerdem sind die Videogottesdienste auch hier auf ekwk zu finden.
Zusätzlich gibt es in aller Regel für jeden Sonntag einen Audiogottesdienst aus dem Hünger, den Sie unter diesem Link aufrufen können.
Bitte zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen, wenn Sie das Bedürfnis dazu haben! Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter der Rubrik “Pfarrbezirke”.

IMPULSE zum Leben 2021

Eigentlich sollte auch in diesem Jahr selbstverständlich wieder der theologische Gesprächskreis „IMPULSE zum Leben“ im Gemeindehaus Heisterbusch stattfinden, diesmal als Durchgang durch das Lukasevangelium, aus dem ja auch die aktuelle Jahreslosung (“Seid barmherzig wie euer Vater barmherzig ist.”) stammt.
Corona erschwert uns auch hier die Bedingungen, aber es soll doch nicht alles dominieren bzw. verhindern. Wir möchten daher ein Experiment wagen und laden herzlich ein zum ersten Impulse-ZOOM-Treffen, um die Reihe zum geplanten Termin am 27. Januar starten zu können.
Detaillierte Informationen, wie das funktioniert, gibt es links unter dem Eintrag bei “Termine” oder hier:

IMPULSE zum Leben 2021


Öffnungszeiten Gemeindebüro

Auch die Öffnungszeiten unseres Gemeindebüros mussten wir den veränderten Umständen wieder anpassen. Es bleibt bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen, ist aber telefonisch und per Mail zu den folgenden Zeiten erreichbar:

Dienstag von 9:00 bis 12:00 und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr, sowie Mittwoch bis Freitag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr.


 

Spendenaufruf des Kirchenkreises

Corona betrifft alle, aber nicht alle in gleicher Weise. Aus unseren Partnerkirchen in Ruanda und Indonesien erfahren wir, wie schlimm sich die Pandemie dort auswirkt: Gehälter können nicht gezahlt werden; die Versorgung mit Lebensmittelmitteln gerät ins Stocken; die vielen kleinen Märkte zum Kaufen und Verkaufen fallen weg; Kirchen sind geschlossen; die ärztliche Versorgung ist völlig überfordert.

Im Sommer haben wir in einer schönen Spendenaktion den Menschen in der Diözese Kigeme, Ruanda, schnelle und umfangreiche Hilfe zukommen lassen. Jetzt bitten wir um Ihre Hilfe für Indonesien, für unsere Partnerkirche GKJTU auf Java. Dort geht es um Unterstützung für kirchliche Mitarbeiter und ihre Familien, deren Gehalt nicht kommt. Und wir helfen der Kirche dort bei ihrer Nachbarschaftshilfe.

Aus Gottesdienstkollekten und angesparten Mitteln hat der Kirchenkreis kurzfristig 6000 EUR überwiesen. Helfen Sie mit, noch einmal die gleiche Summe zu sammeln und möglichst bald nach Indonesien zu schicken.

Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf das Konto des Ev. Kirchenkreises Lennep, IBAN DE02 3506 0190 1010 2080 21
BIC GENODED1DKD, Stichwort: „Coronahilfe Indonesien“.
Bei Spenden ab 200 EUR erhalten Sie automatisch eine Spendenquittung unseres Verwaltungsamtes.

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!
Antje Menn, Superintendentin


 

Nachrichten aus dem Presbyterium vom 20. November 2020

Das Presbyterium freut sich mit Pfarrerin Sabrina Frackenpohl-Koberski über die Geburt einer Tochter und wünscht der Familie Gottes Segen. Die Elternzeit wird zunächst bis einschließlich November 2021 dauern. Von Dezember 2021 bis November 2022 wird Pfarrerin Frackenpohl-Koberski mit 50% ihren Dienst versehen. Die Pfarrkolleginnen und -kollegen werden durch einen Vertretungsplan die anfallenden Dienste abdecken. Zusätzlich wurde die Arbeitszeit von Diakonin Beatrix Fischer befristet aufgestockt. Es wird außerdem versucht, ab Mai einen Pfarrkollegen aus dem Kirchenkreis zur Übernahme einiger Dienste zu gewinnen.

Das Presbyterium hat alle Termine für die Bezirksgemeindeversammlungen coronabedingt absagen müssen.

Das Presbyterium befasste sich erneut ausführlich mit dem Thema: „Aktion Sicherer Hafen/Seebrücke“. Ein entsprechender Antrag wird am 14.12.2020 durch Herrn Bilstein in die Ratssitzung eingebracht. Die Diskussion zu diesem Thema wurde durch Herrn Bilstein, der per Zoom zugeschaltet war, mit Informationen erweitert. Im Presbyterium gab es nach ausführlicher Aussprache und unterschiedlichen Ansichten zu diesem Thema folgenden Beschluss: Presbyterium beschließt, den vorliegenden Antrag an den Rat der Stadt Wermelskirchen bzgl. der Aktion Sicherer Hafen zu unterstützen.

Nähere Informationen können über den Link: https://seebruecke.org/sichere-haefen/ueberblick/ eingesehen werden.

Im Anschluss an den Corona-Ostergruß und den Sommergruß wird es auch einen Weihnachtsgruß für die ganze Gemeinde geben. Für die Aktionen im Rahmen des ökumenischen Corona-Advents (Weihnachtsweg, musikalischer Flaschmib usw.) werden die Kosten unter den beteiligten Gemeinden aufgeteilt. Das Presbyterium zeigt sich erfreut über die gute ökumenische Zusammenarbeit!

Bis auf Weiteres bleiben die Präsenzgottesdienste  nach den gültigen Coronabedingungen bestehen. Die geplanten Adventsandachten sollen ebenfalls durchgeführt werden.

Das Presbyterium gibt bekannt, dass Pfarrerin Anke Schäfer in den Kreissynodalvorstand gewählt wurde, und gratuliert herzlich.

Rückfragen an Pfarrer Manfred Jetter, Vorsitzender des Presbyteriums, Tel. 9093699
 

 

 

 

Neue Fundraising-Aktion:

Wünsch dir was & erfülle Wünsche!

 

Mehr lesen (klick!) ….