AUSFALL!! Night of the Hymns 2020

Die “Night of the Hymns 2020” kann leider aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden!

Nach dem großen Erfolg vor drei Jahren…

wird es in diesem Jahr eine Neuauflage des Mitsingkonzertes “Night of the Hymns” geben. Hymns – das sind im Englischen Kirchenlieder, und zwar ältere wie moderne. Die Verantwortlichen hinter „Night of the Hymns“ haben sich zum Ziel gesetzt solche Lieder einem breiten Publikum bekannt zu machen. Dabei steht die künstlerische Umsetzung in der musikalischen Form durch Chor, Orchester und Band und in sprachlicher Tiefe im Vordergrund.

Erinnert sei an „Urklang“ und „König Jesus“ von Albert Frey, „Bist zu uns wie ein Vater“ von Christoph Zehendner und Hans Werner Scharnowski und auch moderne Bearbeitungen von „Du großer Gott“ und „Dich rühmt der Morgen“ (In dir ist Freude). Hinzu kamen die deutschen Fassungen der Werke von Stuart Townend, einem der profiliertesten Sänger und Liederschreibern aus Großbritannien, wie: „In Christ alone“ „How deep the fathers love for us“ und „Christ be in my walking“. Lieder, die im englischsprachigen Raum von Tausenden begeistert gesungen werden, erreichen auch in deutscher Sprache die Herzen, ebenso wie der englische Klassiker „Be Thou my vision“ (Herr aller Hoffnung) und „10.000 Gründe“ (Komm und lobe den Herrn) von Matt Redmann. Das alles und noch andere großartige Lieder sind bei Night of the Hymns zu hören Dazu kommen Stücke bekannter Solisten wie Yasmina Hunzinger, Anja Lehmann u.a.

Der große Chor besteht zum Teil aus Sängern aus den verschiedenen Wermelskirchener Kirchengemeinden, wodurch wiederum der Ortsbezug entstanden ist.

Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 18,- online hier und in den Wermelskirchener Buchhandlungen.